Tarifverhandlung ausgesetzt

Frankfurt/Bonn, 20. Februar 2009 Statement des Bundesinnungsverbandes zum Aussetzen der Tarifverhandlungen am 20. Februar 2009 Vor dem Hintergrund der sich täglich verschlechternden Nachrichten und Prognosen zur Wirtschaftsentwicklung hat der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks heute der IG BAU seinen Entschluss mitgeteilt, die Tarifverhandlungen für die im Herbst und zum Ende des Jahres auslaufenden Tarifverträge auszusetzen. Angesichts der schlimmsten Wirtschaftskrise in der Geschichte der Bundesrepublik ist die völlig unrealistische Forderung der IG BAU nach einer Lohnerhöhung um 8,7 Prozent keine Basis, die Verhandlungen vorerst weiterzuführen. Große industrielle Kundenbereiche des Gebäudereiniger-Handwerks sind von Kurzarbeit und Entlassungen bedroht. Eine umsichtige und überlegte Tarifentscheidung für das […]

Weiterlesen

Gebäudereiniger im Visier

Bonn, 12. Januar 2009 Bundesweite Schwerpunktprüfung in der Gebäudereinigung Zum zweiten Mal nach der Aufnahme der Gebäudereiniger in die gesetzlichen Mindestlohnregelungen zum 1. Juli 2007 hat der Zoll im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung diese Branche geprüft. Bei der 7-tägigen Aktion Mitte November des abgelaufenen Jahres setzte der Zoll rund 2.100 Beschäftigte ein, die 2.782 Unternehmen und 17.368 Gebäudereiniger vor Ort prüften. Bei über 530 Betrieben ergaben sich Hinweise, dass die Mindestlöhne nicht gezahlt wurden, davon waren 1.400 Arbeitnehmer betroffen. Insgesamt ergaben sich bei den Arbeitnehmern 2.911 Hinweise auf Rechtsverstöße, bei den Arbeitgebern 777. Dazu zählen neben Hinweisen auf Verstöße gegen […]

Weiterlesen

Gehalt im FM

Auf der Webseite von Robert Obermeyer Human Resource Management GmbH, steht seit einigen Tagen, als Download die Auswertung einer durchgeführten Onlinestudie zum Thema: „Gehaltsstrukturen und berufliche Aspekte im Facility- und Immobilienmanagement“. Für mich bisher einmalig, dass ich aus meinen Arbeitsfeld so eine detaillierte Studie gelesen habe. Zur Webseite: www.roconsulting.de Zum Download: www.roconsulting.de/aussenleben/news/

Weiterlesen

Neue Kehrmaschine

All Service Gebäudedienste – Niederlassung Köln hat kurz vor Weihnachten eine neue Kehrmaschine in Dienst gestellt. Die neue Hako Citymaster 2000 wurde durch den Verkaufsleiter Markus Cerkovc an den Niederlassungsleiter Matthias Stawinski persönlich übergeben. Nach intensiver Schulung und Einweisung der Mitarbeiter Tadek Bartczak, Romeo Wätzel und Stefan Breg wird die Citymaster 2000 noch vor Weihnachten in den täglichen Arbeitsbetrieb aufgenommen.

Weiterlesen

50 Jahre All Service Unternehmensgruppe

Am heutigen Vormittag feierte die All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement ihr 50-jähriges Firmenjubiläum im Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt. Gleichzeitig präsentierte die Unternehmensführung gemeinsam mit dem Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e.V. ein neues, spannendes Kultursponsoringprojekt: die Förderung und Unterstützung der Revitalisierung der „Historischen Villa“ des Museums für Angewandte Kunst. Geladene Gäste waren namhafte Kunden und Geschäftspartner, Repräsentanten aus Politik und Gesellschaft sowie weitere Gäste des Hauses.

Weiterlesen

Bundesinnungsverband bestätigt Meldung

Der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks bestätigt und informiert auf der Webseite www.gebaeudereiniger.de, „Die Allgemeinverbindichkeit des Mindestlohntarifvertrages tritt in Kraft„. Und das recht schnell! Bereits am 01.03.2008. Eine entsprechende Meldung wird morgen im Bundesanzeiger veröffentlicht. Keine konkrete Aussage gibt es zum zusätzlichen Urlaubsgeld. Dies sollte in die Allgemeinverbindlichkeit mit aufgenommen werden. Auch auf der Webseite der IG-Bau gibt es dazu noch keine weiteren Informationen.

Weiterlesen

Neuer Tariflohn kommt doch

Die Ministerien einig – Mindestlohn für Gebäudereiniger kommt doch. Diese Meldung tickerte so eben über www.derwesten.de herein. Für die 800 000 Beschäftigten in der Gebäudereinigung wird nun doch wie geplant ein Mindestlohn eingeführt. Das Bundesarbeits- und das Wirtschaftsministerium haben ihren Streit über eine Rechtsverordnung beigelegt. Wie das Arbeitsministerium am Mittwoch in Berlin weiter mitteilte, kommt der neue Mindestlohn unverändert zum 1. März. Das Wirtschaftsministerium wollte ihn zunächst auf die unterste Lohngruppe beschränken. Der ganze Artikel unter www.derwesten.de. Das bedeutet nun für die Beschäftigten, dass es nun voraussichtlich eine Tarifsicherheit bis September 2009 geben wird. Im Artikel heißt es weiter, dass […]

Weiterlesen

Presse-Information

Matthias Stawinski ist Prokurist bei der All Service Gebäudedienste GmbH Frankfurt am Main, 5. Februar 2008. Zum 25. Januar 2008 ist Matthias Stawinski, Niederlassungsleiter bei All Service Gebäudedienste GmbH, zum Prokuristen ernannt worden. Das anhaltende Wachstum des Unternehmens erfordert es, die Verantwortung für Entscheidungen im Management zu erweitern. Gleichzeitig erhält der Prokurist mit diesem Schritt die Bestätigung und Unterstützung von der Geschäftsführung für seine erfolgreiche Arbeit. Matthias Stawinski, 41, ist bei der All Service Gebäudedienste als Niederlassungsleiter tätig. Er ist in dieser Funktion für ganz Nordrhein-Westfalen und rund 200 Mitarbeiter verantwortlich. Nach einer Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger startete Matthias […]

Weiterlesen

Kanzleramt blockiert Mindestlohn

So eine Schlagzeile in der FinancelTimes Deutschland von heute. Somit hat das Bundeswirtschaftsministerium am letztmöglichen Tag, Widerspruch gegen die Allgemeinverbindlichkeit der neuen Tariflöhne im Gebäudereiniger-Handwerk eingelegt. Eine Allgemeinverbindlichkeit der Tariflöhne gibt es bis auf Weiteres nur für die Lohngruppe 1, also 7.87 Euro (West) und 6,36 Euro (Ost). Dies entspricht dem Stand des Tarifvertrages vom 01.04.2004. Aus meiner Sicht ein ganz derber Schlag in das Gesicht unserer rund 800.000 beschäftigten MitarbeiterInnen und KollegenInnen im Gebäudereiniger-Handwerk. Vor allem dann, wenn man bedenkt mit welchen hohen Forderungen derzeit in anderen Bereichen (Bahn, IG-Metall, etc.) gekämpft wird und wurde. Im Gebäudereiniger-Handwerk hatte man […]

Weiterlesen

Vergessen kann teuer werden

Seit diesem Jahr droht Arbeitnehmern ein Bußgeld bis 1.000 Euro, wenn sie den Sozialversicherungsausweis bei der Arbeit nicht mitführen. Bislang konnten die Beschäftigten ein Bußgeld vermeiden, wenn sie bei einer Kontrolle durch die Zollverwaltung den Personalausweis statt des Sozialversicherungsausweises vorlegten. Diese Ausweichmöglichkeit hat der Gesetzgeber gestrichen. Betroffen von dieser Neuregelung sind alle Beschäftigte des Baugewerbes, des Gaststätten- und Beherbergungsgewerbes, des Personen- und Güterverkehrgewerbes, des Schaustellergewerbes, des Gebäudereinigungsgewerbes, der Unternehmen der Forstwirtschaft sowie der Unternehmen, die sich am Auf- und Abbau von Messen und Ausstellungen beteiligen. Beschäftigte in diesen Bereichen müssen ihren Sozialversicherungsausweis bei der Arbeit dabei haben, um ihn bei […]

Weiterlesen
1 7 8 9